• 1_v2

    11

rote lippen soll man küssen

Rote Lippen soll man küssen

f9. Noch so gerne, oder? Mit gepflegten Lippen macht das Küssen noch viel mehr Spass. Und jede Frau möchte schöne Lippen haben.

Spröde rissige Lippen sind vor allem in den kühlen Winter- und Herbstmonaten ein grosses Problem. Nicht nur die Haut im Gesicht reagiert mit Spannungen und Rötungen, auch die Lippen können spröde und rissig werden. Damit spröde rissige Lippen gar kein Thema sind, sollten Sie diese gut pflegen. Hier ein paar einfache Tipps.

Samtweich mit Hausmitteln

Lippenpflege ist ganz leicht. Es gibt wunderbare erprobte Hausrezepte, mit denen man sich einen samtweichen Mund zaubern kann. Wie zum Beispiel ein Lippenpeeling mit einer Mischung aus Olivenöl und Meersalz. Und das geht so. Eine kleine Menge davon in einem Eierbecher anrühren, dann mit den Fingern sanft auf den Lippen verteilen, mit warmen Wasser abspülen – fertig. Oder Sie können die Lippen ab und zu mit einer weichen Zahnbürste sanft massieren. Das funktioniert auch mit einem Frottierwaschlappen. Aber nicht zu fest drücken. Nach dem Peeling ein wenig Honig auftragen und zehn Minuten einwirken lassen. Honig hat eine leicht antibakterielle Wirkung und beugt Entzündungen vor. Diese Methoden kosten nicht viel und wirken.

Wenn Sie spröde rissige Lippen schnell wieder in sanfte geschmeidige Lippen verwandeln möchten, sollten Sie Ihre Lippen auch über Nacht pflegen. Tragen Sie vor dem Schlafengehen eine dicke Schicht Pflegecreme auf die Lippen auf und lassen Sie diese über Nacht einwirken. Am nächsten Morgen sehen Ihre Lippen garantiert gepflegter aus.

Aufgepasst beim Kauf

Zudem gibt es diverse Lippenbalsame, Lippencremes und pflegende Stifte mit denen man die Lippen regelmässig pflegen kann. Fragen Sie beim Kauf aber auf jeden Fall, ob das Produkt Erdöl enthält. Geben Sie sich nicht mit Ausreden zufrieden und wenn das Produkt Erdöl enthält, Hände weg! Diese Produkte trocknen die Lippen aus. Erinnern Sie sich noch an den Lapello-Effekt? Je mehr von dem Stift aufgetragen wurde, desto mehr trockneten die Lippen aus. Ein Teufelskreis!

Auch Männer können Lippenpflege vertragen, zum Beispiel einen einfachen Pomadenstift ohne Glanz. Es gibt duftneutrale, die auch keinerlei Farbpigmente enthalten. So ein Stift passt in die Jackentasche oder den Aktenkoffer.

Egal ob Mann oder Frau. Nicht wenige schauen Ihrem Gegenüber zuerst auf den Mund, als Zweites, dicht gefolgt vom berühmten ersten Augenblick.

Damit wir uns wohlfühlen und gut kommunizieren, ist es wichtig, dass sich die Lippen wohlfühlen. Nichts ist schlimmer, als mit rissigen Lippen herumzulaufen. Das muss nicht sein und sieht einfach nur blöd aus. Küsschen, Küsschen.