• 1_v2

    11

augenringe

Augenringe oder Augenränder können viele Ursachen haben. Harmlose wie zu wenig Schlaf oder auch weniger harmlose wie Mangelerscheinungen.

Augenringe sind unschön und lassen uns müd und blass aussehen. Die Haut um die Augen ist sehr dünn, weil es dort kaum Fettgewebe gibt. Die Blutgefässe liegen deshalb dicht unter der Hautoberfläche.

Ist man übermüdet tauchen dunkle Stellen um die Augen auf, so als wäre die Haut dunkler geworden. Die Haut wird durchsichtiger, weil der Sauerstoffgehalt im Blut sinkt, wird das Blut dunkler. Die dunklen Blutgefässe schimmern durch die trockene Haut hindurch und erscheinen als Ring ums Auge.

Blasse Hauttypen scheinen eher Augenringen zu bekommen, weil sich die Blutgefässe auf der hellen Haut deutlicher abzeichnen. Die Neigung zu dunklen Augenringen kann auch erblich bedingt sein.

Nebst Schlafmangel können auch andere Mangelerscheinungen Augenringe verursachen.

Zu den häufigsten gehören:

  • Eine allgemein ungesunde Lebensweise
  • Arbeiten am Computerbildschirm ohne ausreichende Ruhephasen
  • Vitalstoffmangel

Diese Aufzählung ist sicher nicht abschliessend. Im Zweifelsfall fragen Sie am besten den Arzt Ihres Vertrauens.

Quellen: Wikipedia, BAG, Coopzeitung