• 1_v2

    11

tiventa

Die Luft, die wir atmen

ira. Luft ist lebensnotwendig. Das wissen wir alle. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, ob Sie bei der Arbeit oder in den eigenen vier Wänden saubere Luft einatmen? Kürzlich sah ich einen Film darüber, bei dem mir der Atem stockte. Sie glauben gar nicht, was in Lüftungsschächten alles zum Vorschein kommen kann.

Darin können sich nicht nur Staub- und Fettablagerungen befinden, sondern auch andere unschöne Dinge, wie tote Tiere, Abfall, Pilze und Sporen, uvm. Und die Dämpfe mit den Schadstoffen atmen wir dann ein. Igitt.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass es in einem Innenraum müffelt, dann kann es durchaus sein, dass das Übel in den Lüftungsschächten liegt. Den Film können Sie ruhig anschauen, er ist sehr schön und emotional, ohne „Grüselfaktor“.

Der Film stammt übrigens von der tiventa AG in Küttigen. Das sind Profis, wenn es um die Reinigung von Luftschächten geht.